Tischtennis nahe der Altstadt

 


Unsere Besten

Die erste Mannschaft, von links: Manfred, Lars, Pedro, Geng, Johannes, Geoffrey, Nebojsa

Am letzten Spieltag

09.10.2020

SV Ennert II - Viktoria Bonn  4:8

Sehr erfreulich

stellte sich der Auftritt der Viktoria in Ennert dar. Zwar lag sie -nach einem vorgezogenen Spiel- rasch 2:4 zurück, gab dann aber keinen Punkt mehr ab.  Zugute kam der Viktoria, daß der Gegner sein mittleres Paarkreuz komplett ersetzen mußte, während sie nur den krankheitsbedingten Ausfall von Manfred kompensieren mußte. Geng holte, wie erhofft, zwei wichtige Punkte, mußte aber gegen die knallharte Vorhand der gegnerischen Nr. 1 schwer arbeiten, um die Oberhand zu behalten und hatte dazu noch gelegentlich den Tischtennisgott auf seiner Seite. Nebosja führte gegen diesen Mann wieder einmal sein Lieblingsstück auf: hauchdünne Niederlage im fünften Satz. Dafür gewann er gegen die Nr. 2 aus Ennert recht sicher bereits im vierten(!) Satz. In seinem vorgezogenen Spiel gelang  Geoffrey ein durchaus nicht unbedingt zu erwartender Erfolg gegen einen wendigen Gegner mit einem sehr starken Topspin und nach der Niederlage im zweiten Spiel ergab sich für ihn eine ausgeglichene Bilanz. Ebenso spielte Johannes, allerdings mußte er dem Topspinkünstler in z.T. sehr knappen Sätzen den Vortritt lassen, während er gegen die Nr. 4 zumindest im fünften Satz sehr sicher gewann, nicht zuletzt auch, weil er in diesem Satz mehr Gewicht auf sichere als auf  spektakuläre, aber auch sehr riskante Bälle legte. Lars holte wiederum zwei Punkte; es ist halt nicht jedermanns Sache, gegen Noppen zu spielen, zumal Lars auch noch gerne während der Ballwechsel den Schläger dreht. Pietro machte als Nachrücker seine Sache gut. Zwar erwies er sich gegenüber dem weiblichen Mitglied des Gegners -unfreiwillig- als Gentleman und mußte sich dessen technisch sauberem und sicherem Spiel geschlagen geben, aber in seinem zweiten Spiel ließ er mit seiner kräftigen Vorhand seinem Gegner keine Chance.

09.10.2020

Viktoria Bonn II - TTC Plittersdorf II 7:5

Knapp war's

für die zweite Mannschaft. Aber ohne die für die erste aufgebotene Nr. 1, Pietro, wird es natürlich auch deutlich schwerer. Nichtsdesttrotz, zwei Punkte sind zwei Punkte und die Mannschaft hält sich komfortabel in der oberen Hälfte der Tabelle auf.


08.10.2020

TTV Viktoria Bonn III - CTTF Bonn V  3:9

Nicht ohne Grund

stehen die Mannen vom CTTF mit nur einem Minuspunkt sehr weit oben in der Tabelle. Da ist eine deutliche Niederlage leider einzukalkulieren. Bester Mann der Viktoria war wieder einmal Moritz, der zwei der drei Punkte einfuhr, während andere peu a peu Spiele und Ranglistenpunkte verlieren.

 

Tabellenstände auf den Mannschaftsseiten

Spielpläne unter Termine


Wir gratulieren zum Geburtstag im Oktober

11.10  Pietro Palattella