Tischtennis nahe der Altstadt

 


Unsere Besten

Die erste Mannschaft, von links: Joudi, Pedro, Johannes, Manfred, Geoffrey, Lars


Tischtennis-Tische: Aus alt mach neu, aus grün wird blau…

Die Viktoria ist in Feierlaune: Frisch aus Thüringen hat die Firma Sponeta sechs nagelneue Tische des Typs S8-37 nach Bonn liefern lassen. Ob die Feierlichkeiten nach dem unerwarteten Aufstieg der ersten Mannschaft in die Bezirksliga etwas damit zu tun haben, dass die Neuen allesamt blau in die Halle kamen, kann als Sprachwitz abgetan werden, denn eine Mehrheit der aktiven Spieler hatte sich bewusst für diese Neuerung entschieden. Es ist auf jeden Fall eine motivierende Erfrischung nach Jahrzehnten grüner Tische. Und obschon die Neuen in blau daher schimmern, ist nicht alles grün verloren gegangen: Die neuen Platten sind PEFC-zertifiziert, was bedeutet, dass das zu ihrer Herstellung verwendete Holz aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern stammt. Zusätzlich zum ökologischen Fußabdruck war dem Verein bei der Beschaffung - neben der ITTF-Zulassung, die für den Einsatz im Wettkampf unumgänglich ist - insbesondere auch die Plattendicke von 25mm wichtig, die einen zentralen Einfluss auf das Absprungverhalten des Balles hat. Unter den Vereinsmitgliedern wird noch diskutiert, ob die Tische nun schneller oder spinniger sind. Einigkeit besteht aber in der Feststellung, dass es ein neues Spielgefühl ist, an das man sich durchaus erstmal gewöhnen muss. Daher gilt in Zukunft umso mehr: Training, Training, Training. In Anbetracht der aktuellen Temperaturen, der Tatsache, dass derzeit kein Ligaspielbetrieb stattfindet, und der großen Krisen unserer Zeit, ist der Trainingsbesuch auch erfreulich hoch.
Die Beschaffung wäre dem Verein im Übrigen nicht möglich gewesen ohne eine großzügige Förderung der Stadt Bonn (in Zusammenarbeit mit dem Landessportbund), bei der wir uns auch an dieser Stelle herzlich dafür bedanken möchten!

 



Viktoria zum dritten Male hintereinander aufgestiegen!

Die Saison 2021 / 22 wurde aufgrund der pandemischen Lage nach den Hinspielen vorzeitig beendet. Die Auf- und Abstiegsregelungen wurden entsprechend denen einer regulär zu Ende gespielten  Spielrunde festgelegt. Da die Viktoria nach der Hinrunde Tabellenführer war, darf sie sich in der nächsten Saison in der Bezirksliga  beweisen.

Die zweite Mannschaft wird in der kommenden Saison 2022 / 23 weiterhin in der ersten Kreisklasse vertreten sein.

Tabellenstände auf den Mannschaftsseiten

 Spielpläne unter Termine


Wir gratulieren zum Geburtstag im Juli

Gilbert Stahl

13.07

                                                                                                                                                     

Roland Baur

17.07


Rita Lanzrath-Birnbaum

19.07


Heinz Knöffler

29.07


Cedric Stolzenberg


37.07